JugendschutzForum118

www.drei-w-verlag.de Weitere Themen: ➞ Seite 2 Präventionsspiel gegen Schuldenfallen ➞ Seite 7 Jugendschutz im Koalitionsvertrag ➞ Seite 14 Materialien Vierteljährliche Informationen des Drei-W-Verlages zum Kinder- und Jugendschutz in Deutschland 13. Jahrgang 1/2018 1 1/2018 JUGENDSCHUTZ FORUM O Musical.ly Mila ist in der fünften Klasse. Endlich gibt es auch für sie das erste Smar tphone. Erreich- bar sein, mit Freundinnen bei WhatsApp schreiben. „Darf ich mir auch die App Musical.ly holen, Mama? Das Soziale Netz- werk Musical.ly ist ein Renner bei jungen Nutzerinnen. ➞ mehr auf Seite 6 Kinderschutz in der Schule Kinder und Jugendliche haben ein Recht auf Schutz vor Ge- waltanwendung, Misshandlung und Verwahrlosung. Das 2012 in Kraft getretene Bundeskin- derschutzgesetz hat in diesem Zusammenhang zu einer Intensi- vierung und Professionalisierung der Präventionsarbeit geführt. Ziel war es, alle Akteure in Schule und Jugendhilfe zu sensibilisieren und ihre Kompetenzen zum Er- kennen, Beurteilen und Handeln auszubilden. Hier ein Praxistipp: Checkliste Kindeswohlgefähr- dung ➞ mehr auf Seite 12 Bei vielen Eltern ist das Smartphone ständiger Begleiter: zu Hause, auf dem Spielplatz oder im Umfeld der Kitas. Erzieherinnen sind täglich mit Eltern konfrontiert, die „mit ihren Augen am Display kleben“, anstatt ihren Kindern Aufmerksamkeit zu schenken. In Mecklenburg-Vorpommern wird seit 2016 mit einer landesweiten Kampagne auf das Problem aufmerksam gemacht. ➞ mehr auf Seite 4 Heute schon mit Ihrem Kind gesprochen? Feste Feiern und den Jugendschutz nicht vergessen Die Sommerzeit hat begon- nen und damit auch die Zeit der Feiern. Neben Stadt-, Pfarr-, Vereins-, Schützenfesten und Abifeiern freuen sich viele auf tolle Pu- blik-Viewing-Aktionen anläss- lich der Fußball WM 2018. Ob im Sportverein, im Jugend- zentrum o. a. – damit alles ein voller Erfolg wird, müssen auch die von ehrenamtlichen Helfern organisierten Ver- anstaltungen die Regelungen zum Jugendschutz berücksichtigen. Die Broschüre „Feste Feiern und Jugendschutz“ (1 Euro minus Men- genrabatte) zeigt mit Themen wie Alkoholabgabe, Er- ziehungsbeauftragte Person, Zeitgrenzen u. a. was bei der Planung einer Veranstaltung zu berücksichtigen ist. (3WV) Ein Exemplar liegt diesem Jugendschutz Forum bei. Be- stellungen bitte mit dem Bestellschein oder über www.drei-w-verlag.de Tipps und rechtliche Grundlagen zur Planung und Durchführung von erfolgreichen Festen Informationen für Veranstalter und Jugendschutzbehörden SebastianGutknecht und Jugendschutz Abi-Feten Vereinsfeste Straßenfeste Karnevalsveranstaltungen Abschlussbälle Schützenfeste Scheunenfeten Brauchtumsfeiern Schulfeste Discos Vereinsfeiern und vielesmehr DREI-W-VERLAG FESTE FEIERN 2_1015FesteFeiern11Auflage 2018A5.indd 1 24.01.18 1

RkJQdWJsaXNoZXIy MTQ0NDgz